Wenn Autotür und Rad sich treffen

Fast jeder fünfte Unfall mit Personenschaden von Fußgängern oder Radfahrern steht im direkten oder indirekten Zusammenhang mit dem Parken. In einem Forschungsprojekt hat die Unfallforschung der Versicherer die Struktur und Bedeutung von Unfällen durch parkende Autos untersuchen lassen und Empfehlungen zu deren Vermeidung erarbeitet. Der Fokus lag auf Unfällen mit zu Fuß Gehenden und Radfahrenden. Wesentlicher Schwerpunkt sind Dooring-Unfälle, bei denen das Öffnen der Autotür Radfahrende zu Sturz bringt.

Hier finden Sie Analyse und Empfehlungen von Maßnahmen zur Abhilfe: https://udv.de/de/strasse/stadtstrasse/unfallrisiko-parken-fuer-fussgaenger-und-radfahrer

Spots des Deutschen Verkehrssicherheitsrats zum Thema Dooring:

https://www.youtube.com/watch?v=aiGE-qoLq24&feature=emb_logo

https://www.youtube.com/watch?v=60jRJF3iVLg  

 

 

Bildmaterial

Quelle: Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V., Bonn

Kontakt

Wenn Sie weitergehende Informationen zur Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gerne vermitteln wir Ihnen auch Interviewpartner.

» lvw.rheinland-pfalz@t-online.de

Fon: 06131 - 22 25 10
Fax: 06131 - 23 73 23

» Zum Kontaktformular