Kontakt

Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz e.V.
117er Ehrenhof 5
55118 Mainz
» info@lvw-rheinland-pfalz.de

Fon: 06131 - 22 25 10
Fax: 06131 - 23 73 23

Verkehrsteilnahme von Kindern

,

Von der Kindertagesstätte in die Grundschule – ein großer Schritt für angehende Schulkinder. Oft sind auch neue (Schul-)Wege zurückzulegen, zu Fuß oder mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Sind Vorschulkinder in der Regel noch in Begleitung eines Erwachsenen unterwegs, beginnen Grundschüler mit der eigenständigen Mobilität in der näheren Umgebung. Deshalb müssen sie gut auf den realen Verkehrsraum vorbereitet sein.

 » Mehr

Grundlagen der Verkehrserziehung

,

In den ersten Schuljahren wird die umfassende Mobilitätserziehung aus der Kindertagesstätte fortgeführt. Neben Beiträgen zur Sicherheitserziehung und der Unfallprävention unterstützen auch die Umwelt-, Gesundheits- und Sozialerziehung die Weiterentwicklung der Kinder. Schließlich sollen die Grundschüler in die Lage versetzt werden, die vielfältigen Herausforderungen im realen Straßenverkehr zu meistern.

 » Mehr

Verkehrszauberer

,

Seit 1984 hat der Verkehrszauberer Tommy im Auftrag der Landesverkehrswacht 686.607 Kindern auf unnachahmlich leichte Weise „Richtiges Verhalten im Straßenverkehr“ näher gebracht. In seiner Erfolgsgeschichte war er in über 14.000 Kindergärten und Schulen zu Gast.

 » Mehr

Sicher zur Schule

,

Um Hilfe bei der Schulwegplanung und -gestaltung zu leisten, gibt die Landesverkehrswacht in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsministerium, dem Bildungsministerium und der Unfallkasse eine Broschüre heraus, die alle Eltern von Schulanfängern in Rheinland-Pfalz erhalten.

 » Mehr

Schulweg

,

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt für viele Kinder eine aufregende Zeit. Die Einschulung bedeutet einen wichtigen Schritt für die ganze Familie. Denn sie bringt mehr Selbstständigkeit für die Kinder, auch in ihrem Bewegungsradius, auf dem Schulweg.

 » Mehr